Trakehner Bundesturnier 2021 in Münster Handorf

Der Zuchtbezirk Niedersachsen-Hannover hat in Münster-Handorf die Organisatoren des diesjährigen Trakehner Bundesturnier vorbildlich unterstützt. Wir bedanken uns herzlich bei all den fleißigen ehrenamtlichen Helfern, die keine Kosten und Mühen gescheut haben und – wie eigentlich immer – hilfreich zur Stelle waren.

Auch die Erfolge und Ergebnisse unserer Niedersächsischen Reiter können sich sehen lassen.

So stellte Vanessa Siedentopf, RSG Uelzener Land e.V., mit Salvanas Helena v. Helium die Reitpferdechampioness bei den 3jährigen Trakehner Reitpferden sowie mit Helene v. Helium die Championesse bei den 4jähr. Trakehner Reitpferden.

Ebenfalls erfolgreich in den Reitpferdeprüfungen mit einem 1. und 3. Platz war Vanessa Siedentopf mit dem 4jähr. Kalan v. Helium-Solero.

Dicht gefolgt wurde Vanessa in den Reitpferdeprüfungen von Hannah Laser, RG Klosterhof Medingen, mit den 4jährigen Wallachen Premier Cru v. Helium-Le Rouge (2.) und Daydream v. Helium-Hohenstein (7.)

Bei den Reitpferdechampionaten waren somit 4 Nachkommen des Vererbers Helium auf den vorderen Plätzen des starken Championatsfeldes.

Die Championatsschärpe der Trakehner Dressurpferde, und das bei ihrem zweiten Turnierstart überhaupt, erhielt die 6jährige Stute Königsblaue v. Schwarzgold-Rheinklang mit ihrer Besitzerin und Reiterin Magdalena Preisler, RVS Hannover-Bemerode e.V.

Der Springpferdechampion wurde vorgestellt von Dr. Donata-Viktoria Bechstein, RV Luhmühlen, mit dem selbst gezogenen siebenjährigen Halbblüter Goofalixx v. Hiertentanz-Goofalik xx mit einer Spitzennote von 8,5.

Flott und erfolgreich unterwegs im Gelände war Kim-Yvette Kailing für den ZB Niedersachsen-Hannover und den Nieders. Poloclub e.V. mit Georgina Zarin v. Perfekt (RUS)-Buddenbrock, Happy Hippie v. Perfekt (RUS)-Dramatiker,  Carla Columna, Oldbg. und Sambuca Hann.

Ebenfalls beachtlich und erfolgreich wurde Shirin’s Diva v. Imperio-Ravel von Wenke Tewes, RV Alvern, in den schweren Dressurprüfungen Kl. M* und ** sowie Kl. S* und ** vorgestellt.

Ganz vorn mit dabei war auch Melanie Saxe, RV Luhmühlen, mit Tourbillon v. Schwarzgold-Lauris Crusador xx. Sie wurden 2. in der Komb.Prüfung Kl. A*, bestehend aus Dressur (5.) Springen (5.) und Stil-Geländeritt (6.), eine super Leistung!

Freuen konnten wir uns des weiteren über schöne Erfolge von:
Sandra Frieling, RV Aller Weser, mit Lindberg v. Imperio-Rheinklang
Iris Hasselbrink, RFV Landesbergen, mit Holly v. Kaiserdom-SummertimeDania Krause, RV Alvern, mit Cavalina v. Empire State-Buddenbrock
Christine Prochnow, Reitclub Braunschweiger Land, mit Rheinsage v. Herzensdieb
Laura Marie Schröder, RV Alvern, mit Illusion v. Hancock-Easy Game

Nicht zu vergessen Ulrike Hatzl, RV Aller Weser, mit Faro Herzlräuber (Hann.), die uns ebenfalls willkommen waren.

Wir bitten um Entschuldigung, sollten wir noch jemanden vergessen haben: bitte melden, damit wir unsere Erfolge ergänzen können!

 

Vielen Dank an Gina Hanke